Heilsame Natur für Gesundheit und Wohlbefinden

Birke - Betula pendula (Hängebirke)

Volksnamen waren auch Sandbirke, Besenbaum, Wunnebaum, Weißbirke, Maien u. einige mehr

Der Baum gehört zur Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Inhaltsstoffe sind u.a.:

Betulin, ätherisches Öl, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Flavonoide, Saponine, Harz

Die Birke ist einer der ersten Bäume die im Frühling austreibt. Sobald die Säfte steigen und das erste zarte Grün zu sehen ist, kann durch Anritzen der Rinde das Birkenwasser gewonnen werden. Hierbei ist jedoch dringend zu beachten, dass nur eigene Bäume angeritzt werden dürfen und die Wunde anschließend wieder gut verschlossen wird.

Auch Knospen und junge Blätter werden im Frühling geerntet.

Die Hängebirke wächst vorwiegend auf sauren aber trockenen Böden. Sie ist recht anspruchslos und wächst z. B. auch auf Moorböden.





Heilwirksame Eigenschaften im Überblick:

  • harntreibend
  • blutreinigend
  • rheumawirksam
  • entgiftend
  • steinlösend
  • hautstraffend

*

Aus der Birkenrinde wird der Zuckeraustauschstoff Xylitol gewonnen.

In der Küche können die zarten jungen Blätter zusammen mit weiteren Wildkräutern in den Salat gegeben werden.

*

Birkensaft wirkt innerlich eingenommen blutreinigend und harntreibend. Er eignet sich wunderbar als Ergänzung einer Frühjahrskur.

Äußerlich kann das Birkenwasser als Basis für ein anregendes Haarwasser verwendet werden.

Für einen Tee verwendet man die getrockneten Knopsen und Blätter; und gegebenenfalls etwas Rinde. Der Tee ist sehr wirksam bei Harnwegsentzündungen in Verbindung mit bakteriellen Infektionen.

Der Tee aus Birkenblättern regt die Nierenfunktion an und durchspült die ableitenden Harnwege. Er wirkt entwässernd bei rheumatischen Beschwerden und Wasseransammlungen.


Hier finden Sie Rezepte zur Birke



Achtung:

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen. Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden immer einen Arzt auf!

Wir übernehmen keine Haftung für die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen! Jede Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr! 

Bitte lesen Sie auch unseren detaillierten Haftungsausschluss.