DER NATUR MIT ALLEN SINNEN BEGEGNEN

Rezepte                                                                             (NICHT für Kinder geeignet!)

 

Meerrettichauflage bei Husten, Schnupfen, Kopf- und/oder Nackenschmerzen

1-2 TL frische Wurzel reiben und in ein Baumwolltuch einschlagen. Das Tuch nun in den Nacken legen und mit einem Schal befestigen. Bereits nach wenigen Augenblicken spürt man die Wärme und ein leichtes Brennen. Die Auflage nach spätestens 6-8 Minuten entfernen.  Die Wärme wirkt noch einige Zeit nach.

Wichtig: Bei empfindlicher Haut zunächst an einer kleinen Stelle am Innenarm testen und gegebenenfalls auf die Anwendung verzichten. Gereizte Haut kann gut mit einem Johanniskrautöl, angereichert mit 1-2 Tropfen ätherischem Öl Lavendel fein, beruhigt werden.


*

Kren-Honig bei Erkältung

2-3 TL frisch geriebene Krenwurzel mit 3 EL Lindenblüten-Honig verrühren und einige Zeit ziehen lassen. Den Honig abseihen, gut auspressen und 1 EL frisch gepressten Zitronensaft hineinrühren.

3 x tgl. einen TL langsam im Mund zergehen lassen


*

Achtung:

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen. Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden immer einen Arzt auf!

Wir übernehmen keine Haftung für die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen! Jede Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr! 

Bitte lesen Sie auch unseren detaillierten Haftungsausschluss.