Heilsame Natur für Gesundheit und Wohlbefinden

Rezepte

Gänseblümchentee

1 TL getrocknete Blüten oder 2 TL frische Blüten mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und abgedeckt  ca. 10 Minuten ziehen lassen.

3 x tgl. 1 Tasse

*

Gesichtsmaske

1-2 EL grüne Heilerde mit  lauwarmem Gänseblümchentee vermischen und rühren bis eine geschmeidige Masse entsteht. Wahlweise kann der Paste noch 1 Tropfen ätherisches Öl (Rose, Lavendel oder Karottensamen) zugefügt werden. Nun die weiche Masse auf das Gesicht auftragen und dabei Augen und Mund aussparen. Die Maske ca. 15 Minuten einwirken lassen und dann mit warmem Wasser abwaschen.

Im Anschluss wenige Sprühstösse Rosenhydrolat aufsprühen und den herrlichen Duft tief einatmen.

*

Gänseblümchen-Gelee

350 gr Gänseblümchenblüten

750 ml Apfelsaft - naturtrüb in Bio-Qualität

1 Bio-Zitrone

1 Vanilleschote

500 gr Gelierzucker 2:1

Die Gänseblümchenblüten zusammen mit der in Scheiben geschnittene Zitrone in eine Glasschüssel geben und mit dem Apfelsaft übergießen. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark mit einem Löffel entnehmen und zu den restlichen Zutaten geben. Gut verrühren, kühl stellen und ruhen lassen.

Nach ca. 24 Stunden die Masse durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen. Dabei das Pflanzenmaterial gut auspressen. Den aufgefangenen Saft mit dem Gelierzucker nach Packungsanweisung aufkochen und mindestens 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Nach einer Gelierprobe in heiß ausgekochte Gläser füllen und sofort verschließen. Die Gläser für 5 Minuten auf den Deckel stellen.



Achtung:

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen. Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden immer einen Arzt auf!

Wir übernehmen keine Haftung für die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen! Jede Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr! 

Bitte lesen Sie auch unseren detaillierten Haftungsausschluss.