DER NATUR MIT ALLEN SINNEN BEGEGNEN

Kleine Wiesenheilkunde

mit Herstellung einer Salbe

Für alles ist ein Kraut gewachsen - so heißt es.  

Also machen wir uns gemeinsam auf den Weg, einige heilkräftige Wildkräuter zu sammeln und Wissenswertes über deren Verwendung zu erfahren. Im Anschluss an unseren kurzen Spaziergang setzen wir einen Ölauszug an, und stellen gemeinsam auf uralte traditionelle Weise einen heilsamen Balsam her. Wir nutzen hierfür einen kleinen Salbenofen wie unsere Vorfahren vor vielen hundert Jahren.

Je nach Jahreszeit und Thema rühren wir Salben mit verschiedenen Wirkungen.




Nächster Termin: 21. März 2020

Zubereitung eines heilsamen Wiesenbalsams

Gemeinsam setzen wir ein Mazerat mit verschiedenen Heilpflanzen und rühren anschließend einen sanften Wiesenbalsam. Hierbei sprechen wir ausführlich über Wirkung und Inhaltsstoffe der ausgesuchten Heilpflanzen. Verwendung findet der fertige Balsam bei vielerlei Wehwehchen, wie zum Beispiel Insektenstichen, Verbrennungen, Schürfwunden u.v.m.


Uhrzeit: 15:00 - 17:00 Uhr

Kosten: 23 Euro/Person inkl. aller Rohstoffe, Materialien, Skript sowie Getränke

Veranstaltungsort: Gästehaus Neumühle in 66399 Ormesheim