Heilsame Natur für Gesundheit und Wohlbefinden

"Rosen"-Honig - vielseitig verwendbar in Küche und Kosmetik

Bei diesem Honig handelt es sich nicht um Honig, der von Bienen aus Rosenblütenpollen gesammelt wird. Vielmehr wird ein feiner flüssiger Akazienhonig mit Rosenblütenblättern einer duftenden Damaszener-Rose aromatisiert.

Rosen-Honig schmeckt nicht nur herrlich als Brotaufstrich. Man kann ihn auch ganz wunderbar zum Verfeinern von Joghurt, Müsli, Desserts und Tee verwenden.

Aber auch im Badezimmer als feine Honig-Maske für's Gesucht, als kostbarer Badezusatz oder duftende Honig-Dusche verwöhnt er unsere Haut.

Zutaten:

500 Gramm flüssiger Akazien-Honig (oder Frühjahrs-Tracht) am besten direkt vom Imker

1 Hand voll Rosenblütenblätter einer stark duftenden Rose (Rosa oder Rot)

opt. 1 Tropfen ätherisches Rosenöl

Zubereitung:

Die frischen Blütenblätter von Käfern und sonstigen Tierchen befreien (NICHT waschen!) und locker in ein sauberes Schraubglas füllen. Den Honig gleichmäßig darüber gießen und das ätherische Rosenöl hinzugeben. Alles zusammen mit einem Holzspatel gut verführen, so dass alle Rosenblätter vom Honig bedeckt sind.

Das Glas verschließen und ca 14Tage ziehen lassen. Regelmäßig umrühren. Wer möchte, kann die Rosenblätter im Honig belassen, ansonsten nach den zwei Wochen abseihen.

Die abgeseihten Blütenblätter können natürlich gleich zur Verfeinerung einer Quarkspeise oder ein duftendes Bad verwendet werden.

Den aromatisierten Rosen-Honig nun nach Belieben, wie oben angegeben, verwenden.

Einen ganz besonderen Luxus gönne ich mir hin und wieder, indem ich eine kleine Portion des Rosen-Honigs mit ins Dampfbad nehme und meine Haut damit massiere. Bei Hitze wird der Honig dünnflüssig und klebt nicht mehr. Deshalb ist er auch eine besonders pflegende und natürliche Alternative für die tägliche Dusche.

Sowohl der Honig als auch die Rose haben eine wohltuende und heilende Wirkung auf die Haut. Der Duft der Rosen ist hilfreich in stressigen Zeiten. ""

Rezept für eine Rosen-Honig-Maske:

Zutaten:

1 TL "Rosen"-Honig

1 TL Rosen-Hydrolat

1 TL Mandelöl

2 TL Reismehl

Alle Zutaten gut miteinander vermischen und auf das Gesicht auftragen. Dabei Augen und Mund aussparen. Ca 10-15 Minuten einwirken lassen und dann mit einem feucht-warmen Tuch abnehmen.  Nur bei trockener Haut anschließend zusätzlich eine Pflege auftragen.

Ich wünsche ein rosiges Vergnügen mit den vielfältigen Möglichkeiten dieser herrlichen Komposition!