Heilsame Natur für Gesundheit und Wohlbefinden

Chili-Ingwer-Balsam bei verspannter Muskulatur

Der Chili-Ingwer-Balsam ist angereichert mit kostbaren ätherischen Ölen und fördert die Durchblutung. Darüber hinaus trägt er zur Entspannung der Muskulatur bei.

Zutaten:

100 ml hochwertiges kalt gepresstes Sesamöl in Bio-Qualität

3 kleine Chilischoten getrocknet

1 Stück (ca. 5 cm) Ingwer frisch

1 Msp. Cayenne-Pfeffer gemahlen

10 gr Bienenwachs, ungebleicht

100% naturreine ätherische Öle:

5 Tr. Ingwer

3 Tr. Pfeffer schwarz

5 Tr. Palmarosa

5 Tr. Majoran

2 Tr. Tonka


Zubereitung:

Zunächst stellen wir einen warmen Ölauszug her. Hierfür schneiden wir die Chilischoten klein (bitte Handschuhe tragen!), reiben den Ingwer dazu und geben alles in ein feuerfestes Becherglas. Nun übergießen wir die festen Zutaten mit dem Sesamöl und rühren den Cayenne-Pfeffer ein.

Das Becherglas stellen wir jetzt bei 75 Grad in den Backofen und lassen den Ölansatz ca. 4-5 Stunden ausziehen.  Wer möchte kann das Glas auch über Nacht im ausgeschalteten Ofen stehen und noch etwas nachziehen lassen.

Das Ölgemisch nun in einem Kaffeefilter in ein sauberes Glas abfiltern, das Bienenwachs hinzugeben und im Wasserbad erwärmen bis sich das Wachs vollständig aufgelöst hat. Die ätherischen Öle erst hinzugeben wenn der noch flüssige Balsam etwas abgekühlt ist. Zuletzt gut verrühren und in ein sauberes Creme-Gläschen abfüllen. Erst verschließen wenn der Balsam vollständig erkaltet ist.

Wichtiger Hinweis:

Bei diesem Balsam ist es unbedingt ratsam, zunächst an einer kleinen Hautstelle, wie z.B. der empfindlichen Haut an der Innenseite des Unterarms, zu testen ob der Balsam gut vertragen wird. Ein Wärmegefühl ist durchaus erwünscht und darf  auch sein - jedoch sollte ein Brennen der Haut nicht ignoriert werden.

Bei guter Verträglichkeit den Balsam sanft auf die verspannten und schmerzenden Stellen auftragen und bei Bedarf einmassieren. Bei leichter Massage entsteht ein wohltuendes Wärmegefühl.

Der Duft des Balsams kann ebenfalls gut zur Entspannung beitragen.

Für Kinder ist dieser Balsam nicht geeignet.


*


Achtung:

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen. Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden immer einen Arzt auf!

Wir übernehmen keine Haftung für die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen! Jede Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr! 

Bitte lesen Sie auch unseren detaillierten Haftungsausschluss.