Wir erleben die Natur mit allen Sinnen

Blüten-Creme für die Gesichtspflege sowie zum sanften Entfernen des Augen Make-Up


Zutaten:


18 gr Veilchen-Mazerat (Argan/Jojoba 50:50)

 6 gr Sheabutter

 5 gr Emulsan

 1 gr  Cetylalkohol


66 gr Rosengeranienwasser (Hydrolat)

0,2 gr Xanthan

2,8 gr Veilchen-Glycerin-Tinktur


 1 gr Leucidal (oder Konservierung nach Wahl)


Ätherische Öle:


3 Tr. Rose bulgarisch 10%

3 Tr. Neroli 10%

2 Tr. Vanille-Extrakt


Zubereitung:


Das Veilchen-Mazerat mit der Sheabutter, dem Emulgator (Emulsan) sowie dem Konsistenzgeber (Cetylalkohol) im Wasserbad erhitzen bis sich alle festen Bestandteile aufgelöst haben. Gleichzeitig in einem weiteren feuerfesten Glas das Rosengeranien-Hydrolat auf die gleiche Temperatur erhitzen.


In der Zwischenzeit den Veilchen-Glycerin-Auszug mit Xanthan bestäuben und gut verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.


Nun die beiden Bechergläser aus dem Wasserbad nehmen und das erhitzte Hydrolat langsam und unter ständigem Rühren in die Ölphase geben. Die Emulsion so lange auf mittlerer Stufe rühren bis diese auf Handwärme abgekühlt ist. Nun das Glyzerin-Xanthan-Gemisch in die Emulsion geben und gut verrühren. Die Konservierung hinzugeben.


Wir entnehmen die Hälfte der Creme und geben Sie in zuvor gereinigte, desinfizierte Schraubgläschen. Diese Hälfte kann zur sanften Entfernung des Augen- Make Up verwendet werden. Sie ist besonders mild weil keine ätherischen Öle enthalten sind.


In die restliche Creme nun noch die ätherischen Öle eintropfen, verrühren und ebenfalls in vorab gereinigte Creme-Tiegel füllen. Die Creme ist zunächst noch sehr flüssig. Das Emulsan dickt jedoch nach, so dass die Konsistenz nach einigen Stunden schön cremig ist.


Die Blüten-Creme ist auch für unreine Haut gut geeignet. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen öligen Film auf der Haut.




Wie stelle ich die Veilchen-Glycerin-Tinktur her?